DKB Depot im Test - Unsere Erfahrungen

Das DKB Depot in einer ausführlichen Analyse

Das Tochterunternehmen der bayerischen Landesbank ist eine der größten Direktbanken in Deutschland und bietet unter dem Namen DKB-Broker ein kostenloses Wertpapierdepot an.

Unser Team hat nach der Eröffung eines Depots bei der DKB die Funktionen und Leistungen des Wertpapierdepots ausführlich getestet. Im Folgenden werden die Ergebnisse des Tests vorgestellt und die wichtigsten Merkmale, sowie Vor- und Nachteile des Depots aufgezeigt. Außerdem gehen wir auf die Ordergebühren und Kosten des Depots ein.


Screenshots zum DKB Depot:

DKB AuszeichnungWeiter unten zeigen wir Ihnen anhand einiger Screenshots zum DKB Depot, wie das Depot nach dem Login aussieht. Außerdem sehen Sie, wie man Aktien kauft und Sparpläne anlegen kann.

DKB Depot

 

Aktuelles:

  • Interessante Prämien über den DKB-Club möglich

Die wichtigsten Vor- und Nachteile des Depots der DKB

Schnell Navigation

  1. Kurzfazit
  2. Konditionen im Detail
  3. Ordergebühren
  4. Sparpläne
  5. Sicherheit
  6. Sonstiges

gut Keine Depotführungsgebühren

gut Über 200 Sparpläne (Fonds, Zertifikate und ETFs) ohne Ausgabeaufschlag

gut Sehr transparente und verständliche Ordergebühren

gut Teilweise keine / vergünstigte Ordergebühren durch Partnerangebote

schlechtHohe Pauschalgebühr beim Handel an Auslandsbörsen

Test & Erfahrungen mit dem Wertpapierdepot der DKB

Die 1990 gegründete Deutsche Kreditbank gehört mit über 3 Miliionen Privatkunden zu den größten Direktbanken Deutschlands. Für den Test des Wertpapierdepots der DKB wurde ein Depot eröffnet und unter "Realbedingungen" getestet. 

Voraussetzung für die Depoteröffnung ist allerdings ein Girokonto bei der DKB. Das sogenannte DKB Cash Konto kann auch parallel zum Depot beantragt und eröffnet werden. Das Girokonto ist ebenfalls kostenlos und empfehlenswert. Folgende Screenshots sollen Ihnen zeigen, wie es "im" online Depot der DKB aussieht.

Screenshots aus dem DKB Wertpapierdepot

 

  • DKB Depot Finanzstatus

    DKB Depot Finanzstatus

  • DKB Depot Depotstatus

    DKB Depot Depotstatus

  • Wertpapiere kaufen / verkaufen

    Wertpapiere kaufen / verkaufen

  • Wertpapiersuche bei der DKB

    Wertpapiersuche bei der DKB

  • Handelsplatzauswahl bei Orderaufgabe

    Handelsplatzauswahl bei Orderaufgabe

  • Limit und weitere Angaben bei Ordererteilung

    Limit und weitere Angaben bei Ordererteilung

  • Order verbindlich aufgeben

    Order verbindlich aufgeben

  • Wertpapiersparpläne suchen

    Wertpapiersparpläne suchen

  • Sparplansuche bei der DKB

    Sparplansuche bei der DKB

  • Wertpapiersparplan anlegen

    Wertpapiersparplan anlegen

  • Sparplan per TAN bestätigen

    Sparplan per TAN bestätigen

  • Juniordepot bei DKB für Kinder

    Juniordepot bei DKB für Kinder

Die DKB unterscheidet sich von anderen Brokern durch eine sehr einfache Gebührenregelung. Für Wertpapieraufträge (Kauf oder Verkauf) bis 10.000€ zahlt man 10€ und für größere Order 25€. Fremdgebühren kommen zusätzlich hinzu. Diese Regelung ist bei vielen Ordergrößen von Vorteil, aber manchmal ein leichter Nachteil. Generell ist die DKB als günstiger Broker anzusehen.

Von allen Direktbanken bot die DKB bereits seit längeren das größte Angebot an (kostenlosen) Fondssparplänen. Inzwischen wurde die Produktpalette um einige kostenlose ETF- und Zertifikate-Sparpläne erweitert. Die ETF-Sparplan-Aktionen sind allerdings immer nur für einige Monate befristet. Fürs langfristiges Sparen eigenen sich die Aktions-ETFs somit nicht, da der Sparauftrag nach einigen Monaten gebührenpflichtig werden würde.

Konditionsübersicht des DKB Depots

   
 

DKB Depot

Depotgebühr keine - bedingungslos kostenloses Wertpaierdepot
Mögliche Prämien

keine - aktuell keine Prämien angeboten

 Orderentgelt:

 Gebühren für den (Ver)Kauf von Wertpapieren

bis 10.000€
10,00€ - Pauschalbetrag zzgl. fremde Gebühren und Spesen (z.B. Börsenplatzgebühren)
ab 10.000,01€
25,00€ - Pauschalbetrag zzgl. fremde Gebühren und Spesen (z.B. Börsenplatzgebühren)

Auslandsgebühr

75,00€  - Pauschalbetrag zzgl. fremde Gebühren und Spesen
Telefonorder

Nein - Keine Ordererteilung per Telefon möglich

Trading: Trading: Limits, Software und Co
Limits 0€ - Das Setzen, Ändern oder Streichen von Limits ist kostenlos
Limitarten  

Vergünstigter Handel:

 Vergünstigter Handel

Tradegate gebührenfrei - Für den Handel über Tradegate fallen keine handelsplatzabhängigen Gebühren oder Maklercourtagen an

 

Sparpläne:

 

Sparpläne

Alle Sparpläne
1,50€ - Je Ausführung Sparplan. Allerdings über 200 Sparpläne (Liste hier) ohne Ausführungsentgelt.
Sparraten ab 25€ - Anpassung des Sparbetrages und des Sparintervalles jederzeit möglich. Max Sparrate 5.000€ je Sparplan

 

Sonstiges:

 

Sonstiges

Wertpapierkredit Nein - Kein Wertpapierkredit
Auslandsbörsen Ja
Besonderheiten
  • simple Odergebührstruktur durch Paschalbeträge (10€ bzw. 25€), die nach Ordergröße gestaffelt sind
  • Tochterunternehmen der bayrischen Landesbank
  • Nur in Kombination mit DKB Girokonto, daher Schufa Prüfung notwendig
Kontakt DKB
Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Taubenstraße 7-9
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: 030/120 300 00
Telefax: 030/52 13 51 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zum Anbieter

Welche Ordergebühren fallen beim Kauf von Aktien und anderen Wertpapiere bei der DKB an?

Wie weiter oben bereits angesprochen hat die DKB eine sehr einfache Entgeltregelung im Brokerage-Bereich. Bei der DKB sind die Kosten für eine Wertpapiertransaktion nur vom Volumen des Auftrags abhängig:

  • 10€ Orderentgelt bei Kauf / Verkauf von Wertpapieren bis zum Gesamtwert von 10.000€
  • 25€ Orderentgelt bei Kauf / Verkauf von Wertpapieren ab Gesamtwert von 10.000,01€

zzgl. Fremdgebühren.

Die DKB verlangt keine Pauschalgebühren für bestimmte Börsenplätze oder fremde Ordergebühren (z.B. Maklercourtage bei Regionalbörsen), sondern stellt diese ihren Kunden komplett in Rechnung. Diese Vorgehensweise ist für Kunden in vielen Fällen günstiger, macht die genauen Gebühren jedoch schwer berechenbar. Zumindest beim Handelsplatz tradegate fallen keine Fremdkosten an, so dass man wirklich für nur 10€ Aktien kaufen kann. Beim Handel über Xetra kämen je nach Ordervolumen Kosten in Höhe ab 0,75€ hinzu. Insgesamt bleiben die Gebühren für Wertpapierkäufe beim DKB Broker jedoch Ordnung.

(Die onvista Bank stellt eine laufend aktualisierte Übersicht der Fremdgebühren beim Wertpapierkauf zur Verfügung. Dieser Übersicht (hier) kann man entnehmen, welche Börsenplätze teuer sind und welche Fremdgebühren beim Börsenhandel zu beachten sind. Beim Handel über Xetra kämen zum Beispiel Gebühren von 0,00739% (mindestens 0,75€) hinzu. Beim Handel über eine Regionalbörse (z.B. Frankfurt oder Stuttgart) wird die in der Liste aufgeführte Handelsplatzgebühr in Rechnung gestellt und ggf. noch eine angefallene Maklercourtage, die in der Regel jedoch nur wenige Cent beträgt.


Orderkosten Check

Vergünstigter Handel bei der DKB: Die Ordergebühren bei der DKB sind generell in Ordnung; deutlich günstiger als bei einer Filialbank und auf einem Niveau zumindest mit den größeren Direktbanken (comdirect, ING DiBa). Ein Ass zieht die Bank allerdings bei Fonds aus dem Ärmel.

Die DKB bietet 22.000 Fonds und 1.500 Fondssparpläne an, die alle ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Keine andere Bank bietet ein solch umfangreiches Sortiment an Fonds ohne Ausgabeaufschlag an. Aufgrund des generellen Verzichts auf die Ausgabeaufschläge kann man mit einem DKB Depot viele Fonds kostenlos erwerben, die bei allen anderen Banken gebührenpflichtig sind.

(Bei den Fondssparplänen würde jedoch ein Ausführungsentgelt von je 1,50€ anfallen. Immerhin verzichtet die DKB bei ca. 200 der 1.500 Fondssparpläne auf dieses Entgelt. Beim Fondskauf (also nicht als monatlicher Sparplan) fallen tatsächlich bei 22.000 Fonds keine Kaufgebühren oder ein Ausgabeaufschlag an.)

Die DKB ist somit der beste online Broker für Fonds.


Kostenlose Fonds Sparpläne bei der DKB

Wertpapier-SparplanangebotDie DKB bietet ca. 1.500 Fondssparpläne an. Ein Agio (Ausgabeaufschlag) entfällt bei sämtlichen Fonds bei der DKB. Die Direktbank verlangt jedoch ein Ausführungsentgelt je Sparplan in Höhe von 1,50€. Bei über 200 Fonds entfällt dieses Entgelt, so dass keine Kaufgebühren oder sonstige Kosten beim Erwerb dieser Fonds über einen Sparplan anfallen. Von allen getesteten Banken und Brokern macht die DKB das mit deutllichen Abstand beste Angebot an Fondssparplänen.

Andere Banken bieten üblicherweise nur ein paar kostenlose Fondssparpläne an. Die DKB beitet eine deutliche größere Auswahl an Fondssparplänen, die kostenlos erworben werden können.


 

Sind Anlagen bei der Deutschen Kreditbank sicher?

Die DKB ist ein Tochterunternehmen der bayerischen Landesbank, die eine Anstalt des öffentlichen Rechts ist. Die DKB gehört freiwillig dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V. an. Außerdem sind Einlagen bei der DKB (wie bei allen Deutschen Banken) über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert. Einlagen auf Girokonten, Tagesgeldkonten, aber auch Verrechnungskonten und Währungskonten sind pro Person und Konto bis zu einer Höhe von 100.000€ gesichert.

Einlagensicherung Broker & Depot

Sicherung vom Depotbestand bei der DKB?

Für Wertpapiere wie z.B. Aktien ist eine Einlagensicherung nicht notwendig. Die Papiere werden dem Kunden direkt zugeordnet (sind z.B. im Aktienregister eingtetragen) und werden getrennt ausgewiesen. Die Banken treten nur als "Verwahrer" der Papiere auf. Eventuelle Gläubiger der Banken hätten daher keinen Zugriff auf Papiere der Kunden.

 

Welche andere Banken und Broker sind gute Alternativen?

Die DKB macht ein insegesamt gutes Depotangebot. In einigen Bereichen sind jedoch andere Banken und Broker die bessere Wahl. Wir nennen hier Alternativen für bestimmte Anforderungen.

Comdirect Depot
onvista Depot
  • Wer keine Fonds, sondern lieber ETFs besparen möchte, sollte sich das comdirect Depot ansehen
  • Flatex als Altenative für Daytrader bzw. den regen Handel, aufgrund der etwas günstigeren Orderkosten
  • Onvista Bank für Investoren und Leute mit Cash auf dem Verrechnungskonto. Käufe sind über freebuys (fast) kostenlos möglich

 

Sonstiges zum Test des DKB Depots

Das DKB Depot punktet durch eine einfache Gebührenstruktur und das umfangreiche Fondsangebot. In Sachen Fonds ist die DKB der mit Abstand beste Broker. Wer regelmäßig in Fonds sparen möchte oder Fondsprodukte für die Einmalanlage sucht, zahlt bei der Deutschen Kreditbank generell keinen Ausgabeaufschlag.

Wie bei allen Fonds (und den meisten ETFs) verdient die Depotbank an einer jährlichen Verwaltungsgebühr, die von der Fondsgesellschaft erhoben wird. Einen Teil dieser Gebühr bekommt die Bank gutgeschrieben. Der Kunde merkt von dieser Gebühr nichts, da sie direkt aus dem Fondsvermögen entnommen wird. In der Verwaltungsgebühr sind z.B. Gebühren für das Management des Fonds oder ETFs enthalten. Generell ist die jährliche Verwaltungsgebühr bei ETFs geringer (meißt 0% bis 1%) im Vergleich zu Investmentfonds (ca. 0,5% und bis zu 2%). Aus diesem Grund würden wir normalerweise ETF-Sparpläne den Vorzug geben.

Bei der DKB gibt es jedoch unter den 1.500 Fondssparplänen (bzw. 200 ohne Ausführungsentgelt) ziemlich viele "Perlen". Bei einem guten Fonds kann man die etwas höheren Gebühren im Vergleich zum ETF leicht verschmerzen. Für die Fondssuche und Anlageplanung sollte man sich allerdings etwas Zeit nehmen.