Targobank Aktion Depotwechsel

Targobank Depotübertrag: Alle Angebote zum Depotwechsel

Die Targobank bietet immer wieder sehr interessante Angebote für den Depotwechsel bzw. für den Depotübertrag an. Aktuell kann man bis zu 1.500€ Prämie oder einen Zinssatz von 2% auf sein Tagesgeld erhalten. Die Aktionen gelten für Neukunden und unter bestimmten Bedingungen auch für Altkunden der Targobank.

Wir haben uns die Aktion genau angesehen und erklären, was zu beachten ist.

Die Targobank bietet aktuell zwei Depotaktionen parallel an und versucht Neukunden mit gefülltem Wertpapierdepot zum Depotwechsel zu bewegen. Die Bedingungen werden bei der Targobank von Aktion zu Aktion "überarbeitet". Manche Aktionen richten sich nur an Neukunden der Targobank, andere nur bei neuer Depoteröffnung und in einigen Fällen können auch Bestandskunden eine Depotwechsel Prämie erhalten. 

Im folgenden Stellen wir die aktuellen Depotwechsel Aktionen vor:

1. Targobank Depotübertrag - 0,75% Prämie auf Depotwert (Neu- und Bestandskunden)

Bei einem Depotübertrag zur Targobank bzw. der Übertragung einzelner Wertpapiere zur Bank, erhalten Neu- und Bestandskunden eine Prämie in Höhe von 0,75% auf den Wert der übertragenen Wertpapiere.

Mindestens müssen mindestens jedoch 7.000€ in Wertpapieren übertragen werden. Maximal können 1.500€ an Prämie verdient werden, was sich bei einem Übertragungswert von 200.000€ ergeben würde.

Allerdings sind nur aktiv gemanagte Investmentfonds (also auch keine ETFs) prämienberechtigt. Wer nur Aktien, ETFs oder Anleihen überträgt, erhält keine Prämie. Überträgt man 10.000€ in Aktien und 5.000€ in Fonds, würde man zwar an der Wechselaktion teilnehmen können, aber nur auf die Fonds die Übertragungsprämie erhalten. Aufgrund der Beschränkung auf aktive Investmentfonds wird für die meisten Depotinhaber das weiter unten genannte Angebot zum Depotübertrag interessanter sein.

Die übertragenen Wertpapiere oder der Gegenwert müssen sich mindestens 12 Monate im Depot der Targobank befinden. Verkauft man die Wertpapiere innerhalb der Frist und zieht das Geld von den Konten der Targobank ab, hat die Targobank das Recht die Prämie anteilig zurückzufordern.

Targobank Depotwechsel Angebote

2. Targobank Depotwechsel - 2% Aktionszins auf Tagesgeld (nur für Neukunden bzw. Kunden ohne Depot)

Um an der folgenden Aktion der Targobank teilnehmen zu können, muss man entweder Neukunde sein oder darf zumindest bisher kein Depot bei der Bank führen. Führt man einen Depotübertrag zur Targobank durch, erhält man ab einem Übertragungswert von mindestens 7.000€ einen Aktionszins von 2% für 12 Monate auf ein Tagesgeldkonto bei der Targobank.

Der Aktionszins gilt für bis zu 40.000€ auf dem Tagesgeldkonto, allerdings nur maximal für den Wert des Depotübertrags. Wer nur 10.000€ in Wertpapieren überträgt, erhält den erhöhten Zinssatz somit nur auf 10.000€. Nur wer Wertpapiere im Wert von 40.000€ oder mehr zur Targobank überträgt, erhält den Aktionszins für Tagesgeldanlagen von bis zu 40.000€.

Bei dieser Aktion zählen alle Arten von Wertpapieren beim Depotübertrag mit. Wer also 10.000€ in Aktien überträgt ist genauso prämienberechtigt wie ein Depotübertrag von einem reinen Fondsdepot.

Wie läuft der Depotübertrag ab?

Der Depotübertrag zur Targobank ist für den Kunden relativ einfach. Man muss nur das Formular auf den Seiten der Targobank ausfüllen. Neukunden müssen über die Aktionsseite zu erst ein Depot eröffnen und können im Folgenden den Antrag auf einen Depotübertrag stellen. Beim Depotübertrag muss man die Daten zu seinem alten Depot angeben (z.B. Name des Anbieters, Depotnummer) und auswählen ob alle oder nur bestimmte Wertpapiere übertragen werden sollen. Außerdem lassen sich eventuelle Verlusttöpfe mitübertragen, wenn dies gewünscht ist.

Die Targobank kümmert sich um den Rest. Sie kontaktiert die alte Bank und die Verwahrstelle der Wertpapiere. Je nach zu übertragenen Wertpapiere dauert der Vorgang zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Bei unserem Test haben wir auf einige deutsche Aktien und Fonds nur wenige Tage warten müssen. Zwei ausländische Aktien wurden allerdings erst nach einigen Wochen ins Depot der Targobank übertragen. In der Zwischenzeit hätten wir die beiden Aktien nicht verkaufen können.

Wie sind die Konditionen bei der Targobank

Die Targobank bietet zwei unterschiedliche Depots an. Beim Plus-Depot fällt ein Volumenentgelt bezogen auf den Depotwert an, weshalb wir das Klassik Depot vorziehen würden. Das Klassik Depot wird kostenlos angeboten, wenn man sich für das Online Postfach entscheidet (Schriftstücke werden einen somit nicht in Papierform, sondern nur elektronisch, aber ausdruckbar übermittelt) oder ein Depotvolumen von mindestens 50.000€ hat.

Die genauen Konditionen des Depots und einen Testbericht von uns finden Sie hier.